26.07.2019 08:35 Alter: 1 Jahre
Category: Wirkursachen

Hitzeschaden? Oder Grüße aus einer fernen Galaxis?

Freitag, 26. Juli 2019

Stellen Sie sich vor, im vergangenen Juni hatte es in vielen Teilen Deutschlands Temperaturen von 35 Grad und mehr. Stellen Sie sich weiter vor, Sie sollen an einem dieser extrem heißen Sommerwochenenden mit Ihrem Hund einen Geräte-Parcours bewältigen, der sich seit den frühen Vormittagsstunden seiner Umgebungstemperatur ‚anpasst‘. Stellen Sie sich vor, dass die verantwortlichen Veranstalter eine durchaus unpopuläre Entscheidung treffen müssen – nämlich: Zum Schutz für Leib und Leben von Mensch und Hund, den Termin kurzfristig absagen und ihn zu einem späteren Zeitpunkt neu ansetzen. So weit – so ‚gut‘.

Stellen Sie sich vor, der Hauptverband erhält wenige Tage -nach der angeführten Entscheidung des Veranstalters vor Ort- eine Beschwerde über diesen hitzebedingt abgesagten Termin… Aber nicht von einem Hundesportler (der fair, verständnisvoll, vorausschauend und zum Wohle seines Hundes denkt)… 

Nein, weit gefehlt: Die Nachricht trifft aus fernster Zukunft ein und sogar aus einer anderen Galaxis! 

„Die dunkle Seite der Macht“ – beschwert sich über diesen „Vorfall“ – Anakin Skywalker selbst kann aufgrund seines Charakters, kein Verständnis für eine hitzebedingte Terminverschiebung aufbringen. Er kann ja nicht aus seiner Haut, der Gute… 

Nein, das stimmt so nicht ganz!

Sein Schicksal ist es ja, zu verbrennen – um sich dann als halber Android und mit eiserner (mobiler) Lunge künftig als Darth Vader durch seine dunkle Existenz auf dem Todesstern zu schlagen (© Disney © Disney•Pixar © & ™ Lucasfilm LTD © Marvel).

Während diese Zeilen entstehen, fügt sich das Bild zu einem Ganzen. Jetzt verstehe ich die Beschwerde!
Der arme Anakin versucht verzweifelt sein Schicksal -auf dieser realen, sich erwärmenden Erde und im 21. Jahrhundert- irgendwie vollenden zu können... wie ein gewisser „Lord Helmchen“? (© Mel Brooks/Spaceballs)

Stellen Sie sich vor, dass man einem halbwegs erwachsen-denkenden Menschen seine eigenen Entscheidungen für seine Gesundheit und sein Leben überlassen MUSS. Stellen Sie sich auch vor, dass man einem fiktiven „Mitglied der dunklen Seite der Macht“, dem Empathie für Mitmenschen und Mitgeschöpfe fehlt, keine Verantwortung für eigene Tiere überlassen sollte – geschweige denn für eine Familie?

Stellen Sie sich vor:
Ich bin stolz darauf, dass umsichtige, verantwortungsbewusste Verbandsmitarbeiter mit beiden Beinen fest auf dem Erdboden und im Jahre 2019 – stehen, sich nach den gegebenen Umständen verantwortlich und vorausschauend entscheiden, damit Zwei- und Vierbeiner diese Heißzeit unbeschadet überstehen – um sich auf Herbst – Winter – Frühjahr und viele weitere Lebensjahre freuen zu können!

Stellen Sie sich ein kühles, schattiges Plätzchen für sich und Ihren Vierbeiner nicht nur vor – suchen Sie es auf, so lange und so oft als möglich – und kommen Sie gut in die nächste Jahreszeit!

Hitzeschäden gibt es eben doch nicht nur auf Autobahnen – sondern offenbar auch geistige Blow-Ups!