01.11.2015 08:39 Alter: 5 Jahre
Category: Hund & Mensch

Trauern Tiere um den Verlust eines Menschen?

Acht von zehn Deutschen sind überzeugt: Auch Tiere trauern um geliebte Menschen.

Auch Tiere trauern! – Foto:©Michaela Weber/pixelio.de
Auch Tiere trauern! – Foto:©Michaela Weber/pixelio.de

Wenn ein geliebter Mensch stirbt, trauern Hund, Katze und Co. genauso um ihn wie wir Menschen. Davon sind acht von zehn Deutschen überzeugt, wie eine aktuelle Umfrage des Bremer Marktforschungsinstituts TheConsumerView (TCV) nun ergab. Befragt wurden 1.000 Tierhalter und Nicht-Tierhalter.

„Insgesamt 84,8% der Befragten sprechen Heimtieren die Fähigkeit zur Trauer zu“, so Uwe Friedemann von TCV. „Die Quote bei den Tierhaltern (90,6%) fällt dabei erwartungsgemäß höher aus als die bei den Nicht-Tierhaltern.“ Letztere sind immerhin zu knapp Dreivierteln (73,5%) der Meinung, dass Bello und Minka ebenso trauern wie wir Menschen, wenn ihr Herrchen oder eine andere Bezugsperson stirbt.

Innerhalb der verschiedenen Tierhaltergruppen fielen die Ergebnisse derweil nicht sehr unterschiedlich aus. Hunde- und Katzenhalter bejahten die Frage nach „tierischer Trauer“ mit 94% bzw. 92%, während Halter von Ziervögeln und Kleintieren zu 87,5% bzw. 87,3% zustimmten.

„Unsere Umfrageergebnisse zeigen jedoch, dass deutlich mehr Frauen davon ausgehen, dass auch Heimtiere trauern, als Männer dies tun“, erläutert Friedemann. 90,4% der weiblichen Befragten stehen hier nur 71,7% der männlichen Befragten gegenüber. „Vielleicht rührt dieser Unterschied daher“, so Friedemann abschließend, „dass Frauen tendenziell engere emotionale Bindungen zu ihren Heimtieren aufbauen als Männer.“

Text: IVH

«»