•  

  •  

  •  

  •  

  •  

  •  

  •  

  •  

  •  

  •  

  •  

  •  

  •  

  •  

  •  

  •  

  •  

Willkommen
auf der Homepage des IDG und IRJGV

Liebe Mitglieder des IDG und IRJGV,
liebe Hundefreundin, lieber Hundefreund,

herzlich willkommen auf der Homepage unseres Verbandes. Wir freuen uns sehr, daß Sie uns Ihr Interesse schenken und wollen Sie deshalb mit umfangreichen und aktuellen Themen "rund um den Hund" informieren. IDG und IRJGV bieten jedem Hundefreund, -halter, -züchter, Kynologen und Tierarzt ein umfassendes Leistungsangebot; verschaffen Sie sich einen Einblick davon auf den folgenden Seiten.

Bereich Zucht und Aufzucht

Die Rassehundezucht

Beachtenswertes für Hündinnen- und Rüdenhalter

Hunderassen werden (und wurden) nach menschlichen Vorstellungen gezüchtet -sprich nach „Hundemoden“- und häufig leider deshalb nicht immer zum Vorteil für den Hund. Der Hund ist menschenmanipuliert, …

Bereich Haltung und Pflege

Erste Hilfe am Hund

Training für den Ernstfall

Ausgelassenes Toben, der tollkühne Sprung ins kühle Nass oder ein ausgiebiges Schnüffeln im Wald: Hunde leben unbeschwert und genießen die Bewegung mit ihren Menschen. Genau wie beim Zweibeiner kann dabei jedoch immer mal …

Bereich Haltung und Pflege

Tierkrankenversicherungen sind nicht immer sinnvoll. Sie sollten sich auf jeden Fall vor Abschluß gut informieren und das Angebot gut durchrechnen. Foto:©Corporal Bibby/Wikimedia Commons

Tierkrankenversicherung

Gut durchrechnen!

Ob eine Schnittwunde oder ein Beinbruch, eine chronische Krankheit oder eine Operation: Hunde und Katzen müssen dann und wann und manchmal unvorhergesehen zum Arzt. So ein Tierarztbesuch kann richtig teuer werden. Um Tierhalter vor …

Bereich Tiermedizin

Ein schwer erkrankter Hund benötigt intensive Betreuung. Aber es sollte auch an eine entsprechende Nahrungsanpassung gedacht werden, die Sie aber auf jeden Fall mit dem behandelnden Tierarzt absprechen müssen. Foto:©ClipDealer

Intensivpatienten

Unterstützende Ernährungsmaßnahmen

In der Humanmedizin ist der Nutzen ernährungstechnischer Unterstützung der Intensivpatienten seit vielen Jahren anerkannt, doch bis vor kurzem noch, ist deren Bedeutung in der Veterinärmedizin verkannt worden.