Ferien mit Hund

Urlaub mit dem Vierbeiner

Regelungen für Reisen mit Hunden, Katzen und Frettchen innerhalb der EU

Pro Person dürfen im Reiseverkehr höchstens 5 Heimtiere (Hunde, Katzen, Frettchen) mitgeführt werden. Die Tiere dürfen nicht dazu bestimmt sein, den Besitzer zu wechseln. Trifft dies nicht zu, gelten die Regelungen für den Handel mit Tieren. Genauere Informationen dazu finden Sie in der Verordnung über das innergemeinschaftliche Verbringen sowie die Einfuhr und Durchfuhr von Tieren und Waren (Binnenmarkt-Tierseuchenschutzverordnung).

Neuer EU-Heimtierpass

Alte Ausweise behalten ihre Gültigkeit

Auf Tierhalter kommen neue Reiseregelungen zu, dazu gehört auch seit dem 29.12.2014 ein neuer EU-Heimtierausweis, der bei Reisen mit Hund, Katze oder Frettchen immer mitgeführt werden muss. Keine Sorge, geplante Urlaube müssen nicht über Bord geworfen werden. „Zwar gibt es jetzt neue Pässe, aber alle bis zum Stichtag ausgestellten Papiere sind und bleiben gültig“, erklärt Tierärztin Astrid Behr vom Bundesverband Praktizierender Tierärzte. „Der alte Ausweis muss auch nicht später gegen einen neuen ausgetauscht werden.“ Der Pass behält seine Gültigkeit solange das betroffene Tier lebt.

SLOWAKEI-Specials 2017: Wildnis im Herzen Europas

Naturreisen – Hundewanderungen – Pilzwanderungen

Wandern, Fährtenlesen in der sommerlichen Mittelgebirgslandschaft der Malá Fatra und Orava, Bär-, Luchs- oder Wölfspuren finden, verfolgen und dabei viel vom geheimnisvollen Leben der großen Karnivoren (Fleischfresser), aber auch anderen Wildtieren erfahren. Fragen Sie nach dem aktuellen Preisangebot.

4 Pfoten unterwegs

Genußvolle KulturWanderReisen mit Hund

Zusammen lachen, schöne Momente erleben, Erfahrungen austauschen, den Hunden beim Spiel zuschauen. Mit den Hunden Ausflüge und Wanderungen unternehmen. Beeindruckende Sehenswürdigkeiten und malerische Landschaften erleben. Würde Ihnen das gefallen?

Schutz vor Reisekrankheiten

Kurze Experten-Tipps

Kurz, knapp und leicht verständlich gibt die parasitologische Expertenorganisation ESCCAP deutschen Hundehaltern, die mit ihrem Hund ins Ausland reisen möchten, Tipps zum Schutz des Vierbeiners vor Leishmaniose und Herzwürmern.

Hilfe für „reisekranke" Hunde

Urlaubstip aus der Tierarztpraxis

Hunde sind am liebsten immer und überall mit dabei und meist unkomplizierte Reisebegleiter. Was aber, wenn der Hund "reisekranke" ist? Ein Spray aus der Tierarztpraxis kann jetzt Abhilfe schaffen.